A- | A | A+
JOSEF WINKLER, MdB
19.09.2008: 

Grünenpolitiker Winkler begrüßt Kölner Gegendemonstrationen

Meldung der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA)

Der kirchenpolitische Sprecher der Grünen im Bundestag, Josef Winkler, hat den Gegnern des Baus einer Großmoschee in Köln vorgeworfen, durch eine populistische Kampagne rechtsradikalen Kräften zugespielt zu haben. Die am Wochenende in Köln stattfindende sogenannte Anti-Islamisierungs-Tagung zeige, dass die Rechtspopulisten «geschürte Ängste» für ihre Zwecke ausnutzen wollten, sagte Winkler im Interview des SWR am Freitag in Baden-Baden. Er unterstützte die geplanten Gegendemonstrationen, zu denen unter anderem Kirchen und Gewerkschaften aufgerufen hatten.

Köln habe nun die Chance, sich als tolerante Stadt zu beweisen, in der man sich wohlfühlen könne, «egal wo man herkommt und wie man aussieht».

has/cas/
191059 Sep 08

« zurück

Bei Papst Benedikt XVI in Rom

 

Dalai Lama im Bundestag

 

Audienz bei Papst Johannes Paul II

 

Mit Bischof Huber beim Kirchentag

 

Swami Agnivesh, Alternativer Nobelpreisträger