A- | A | A+
JOSEF WINKLER, MdB
09.06.2007: 

„lebendig und kräftig und schärfer“

Bericht vom Deutschen Evangelischen Kirchentag

„Heiße Zeiten – Kirche und Klimaschutz im 21. Jahrhundert“ war das Motto des Empfangs der Bundestagsfraktion anlässlich des Kirchentages in Köln. Bei seiner Begrüßung zeigte sich Josef Winkler erfreut, dass so viele Partei- und FraktionskollegInnen einen Beitrag zum Kirchentag leisteten. Auch er war vier Tage in Köln aktiv.

Dieser Empfang fand auch im Zusammenhang mit der grünen Kirchentour 2007 der Bundestagsfraktion statt, die von Juni bis Dezember unter dem Motto "Heiße Zeiten - Kirche und Klimapolitik im 21. Jahrhundert" in mehreren Bundesländern die Möglichkeiten eines gemeinsamen Handelns von Kirche und Grünen in den Bereichen Klimapolitik und Nachhaltigkeit auslotet. Einen kurzen Bericht finden Sie hier.

Unter anderem nahm Josef Winkler in der Hauptpodienreihe: Gerechtigkeit für die Gesellschaft an der Diskussion "Vom Leben in Generationen: Wie vertragen sich Jung und Alt?" teil.

Hier diskutierte er mit (von links) mit Dr. Claudia Nothelle (Chefredakteurin RBB Fernsehen), Dr. Erhard Eppler (Bundesminister a.D.), Anja Roth (ZDF "logo!"-Moderatorin), Dr. Elisabeth Raiser (Präsidentin des ersten Ökumenischen Kirchentags in Berlin 2003) und Dirk Tänzler (Vorsitzender des Bundes der deutschen katholischen Jugend).

Für den Sprecher für Kirchenpolitik und interreligiösem Dialog der grünen Bundestagsfraktion ist der Kirchentag ein liebgewordener Pflichttermin. Der Deutsche Evangelische Kirchentag (DEKT) ist eine Bewegung evangelischer Laien und institutionell unabhängig von den evangelischen Kirchen. Er versteht sich als eine freie Bewegung von Menschen, die der christliche Glaube und das Engagement für die Zukunft von Kirche und Welt zusammenführt.

Josef Winkler nutze die Möglichkeit mit Bischof Dr. Wolfgang Huber, Ratsvorsitzender der EKD und Dr. Reinhard Höppner, Präsident des Deutschen Evangelischen Kirchentages zusammenzutreffen. Er konnte dabei feststellen, dass sich der Dialog zwischen Grünen und Kirchen in den letzten Jahren deutlich entspannt hat. Bei vielen Themen wie zum Beispiel beim Klimaschutz oder in der Ausländerpolitik haben wir gemeinsame Ziele.

« zurück

Bei Papst Benedikt XVI in Rom

 

Dalai Lama im Bundestag

 

Audienz bei Papst Johannes Paul II

 

Mit Bischof Huber beim Kirchentag

 

Swami Agnivesh, Alternativer Nobelpreisträger