A- | A | A+
JOSEF WINKLER, MdB
14.03.2013: 

Die Wahl des neuen Papstes ist eine große Chance für die katholische Kirche

Zur Wahl von Papst Franziskus

Zur Wahl von Papst Franziskus erklärt Josef Winkler, MdB, kirchenpolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/ Die Grünen:

Mit großer Freude gratuliere ich Papst Franziskus zu seiner Wahl.
Ich bin gespannt auf sein Wirken, das sicher in Kontinuität zu seinen Vorgängern stehen wird, aber auch eigene Akzente setzen wird. Als Kardinal handelte er mit Naturverbundenheit und sozialer Sensibilität. Diese Eigenschaften an der Spitze der katholischen Kirche geben Anlass zur Hoffnung, daß die katholische Kirche sich der Welt etwas mehr zuwenden wird. Die Konklave hat zum ersten Mal einen Nicht-Europäer an Ihre Spitze gewählt. Das überrascht und ist Zeichen der weltweiten Bedeutung der katholischen Kirche. Papst Franziskus übernimmt sein Amt in bewegten Zeiten, die katholische Kirche steht vor zahlreichen Herausforderungen. Am Umgang mit sexuellen Minderheiten, an der Stärkung der Rolle der Frauen in der Kirche und an einer realistischen Sexualmoral wird sich allerdings auch dieser Papst messen lassen müssen.

« zurück

Bei Papst Benedikt XVI in Rom

 

Dalai Lama im Bundestag

 

Audienz bei Papst Johannes Paul II

 

Mit Bischof Huber beim Kirchentag

 

Swami Agnivesh, Alternativer Nobelpreisträger