A- | A | A+
JOSEF WINKLER, MdB

Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK)

Das Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) ist die Vereinigung von Vertreterinnen und Vertretern der Diözesanräte und der katholischen Verbände sowie von Institutionen des Laienapostolates und von weiteren Persönlichkeiten aus Kirche und Gesellschaft.

Der Sitz des ZdK ist in Bonn. Es ist ein durch ein Dekret des II. Vatikanischen Konzils von der Deutschen Bischofskonferenz anerkannt, ist aber nicht Organ der Kirche. Die Katholikentage werden unter dem Dach und durch die Initiative des ZdK durchgeführt.

Die Vollversammlung des ZdK besteht aus ca. 230 Mitgliedern, die sich aus von der Arbeitsgemeinschaft der katholischen Organisationen Deutschlands (AGKOD) gewählten Mitgliedern, Laienvertretungen der deutschen Diözesen und hinzugewählten Einzelpersönlichkeiten zusammensetzt.

Das Zentralkomitee der deutschen Katholiken hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Austausch und die Meinungs- und Willensbildung der Katholiken zu fördern.

 

Josef Winkler ist Sprecher des Sachbereichs 2 „Grundfragen des Rechts, des Staates, der Völkergemeinschaft und der politischen Ethik (Politische Grundfragen)“ sowie Mitglied in der Vollversammlung des Zentralkomitees der Deutschen Katholiken.

« zurück